blind

Berufliche Tätigkeiten

Berufliche Tätigkeiten

1990-1991 Leitung Ressort Fort- und Weiterbildung beim Schweizerischen Zentralverein für das Blindenwesen SZB. Supervision von Arbeitsgruppen und einzelne Kursleitungen in der Sehbehindertenpädagogik.
1991-1994 Psychologin / Berufsberaterin in der Abteilung Berufliche Rehabilitation, SUVA-Rehabilitationsklinik, 5454 Bellikon, Laufbahnberatung und Wiedereingliederung von Unfallpatienten unterschiedlicher Nationalität.
1995 Neuropsychologin in der Bethesda Klinik für Epilepsie und Neurorehabilitation, 3233 Tschugg.
ab 1996 selbständige Psychologin/ Psychotherapeutin in eigener Praxis, mit Spezialisierung auf Tinnitusberatung und -therapie.
ab 1996 Schulpsychologin beim Schulpsychologischen Dienst Muri AG (ab 2006 Aussenstelle der Regionalstelle Wohlen). Teilzeitpensum
ab 2000 Kurstätigkeit im Fachbereich Tinnitus: Leitung von Kursen für Betroffene und Angehörige; Supervision und Fortbildung von Fachpersonen im Bereich Tinnitus
Referate und Workshops für Fachleute im Bereich Entspannungsverfahren, Hypnotherapie, klinische Hypnose, Tinnitus.
seit 2003

Psychotherapeutische Praxis für Kinder- und Jugendliche in Baden

2007-2009

Kinderpsychologin an der Therapiestation Ennetbaden. Teilzeitpensum